Freitag, 6. Mai 2011

Aus einem Hässlichen Entlein wird...............

ein schöner Schwan :-)
Hallo liebe Bloggerinnen zum Wochenende sende ich Euch Vorher Nachher Bilder von einem Stuhl den ich von einem lieben Bekannten bekommen habe und dann nach meinem Geschmack Aufgehübscht habe.

Vorher

Nachher


Ich wünsche auch allen ein Wunderschönes Erholsames und hoffentlich Sonniges Wochenende ;-)


Seid Herzlichst Gegrüßt

Conny







Kommentare:

  1. Huhu Conny,

    der Stuhl ist dir gelungen, die Umzugsüberraschung weniger. Seid ihr komplett von dannen gezogen? Und wo gehe ich denn jetzt einkaufen?

    Herzliche Maigrüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    Wunderschöner Block, den ich gerade entdeckt habe. Und da sehe ich doch einen Stuhl der mich an den Stuhl erinnert, der in meiner Stube steht, um gerade lackiert zu werden. Genau, ja genau der gleiche. Ist doch super klasse oder? Wie der Zufall so spielt. Schau doch mal auf meinem Blog vorbei. Dort habe ich Bilder vom Stuhl, vorher. Leider noch kein Nachher.

    Dauert noch

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin zufällig auf diese Seite gestoßen.Was für eine Überraschung,und dann noch in meiner Nähe. Ich freue mich schon auf einen Besuch bei Euch.
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
  4. huhi, ich habe gerade deinen blog entdeckt!!! und deinen shop, muß gleich mal dort hineilen, lach!!! ganz liebe grüße

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Conny,

    wollte bloß mal schnell nach langer Zeit mal wieder gaaaaaanz liebe Grüße schicken;-))

    Ursula

    AntwortenLöschen
  6. Nussknacker
    Wenn d´Weihnachtszeit kimmt,
    bin i friedlich gstimmt,
    dann hol i mein kloan Preissn
    zum Nüssaufbeissn.
    Ihr verstehts mi jetz net?
    I hab aa lang überlegt.
    Aber jetzt woass i gwiss,
    dass der Nussknacker a Preiss gwen is.
    Di schneidige Uniform
    und des Zackige hint und vorn,
    wenn i den Kerl siehg
    reisst mi d´Begeisterung mit.
    Gar wenn der s`Mäu aufreisst
    und a Nuss zammbeisst.
    Donner und Gloria
    des is preissisch, ganz und gar.
    A Kracha und Splittern
    dass d´Nussschaln zittern.
    Koam Bayern in der Gröss taat des gelinga,
    nia taat der sei Mäu so weit aufbringa.
    Drum ghört dem kloan Preissn der Ruhm
    i als Bayer, steh ehrfurchtsvoll rum-
    und pfeif drauf. I woass ja zum Schluss
    bleibt dem Knacker der Ruhm und mir d´Nuss.
    -Michl Hausknecht-


    I wünsch da an ganz an griabigen 1. Advent! s`Reisehexerl Ursula

    AntwortenLöschen
  7. Hi! This is the athours of Lev Vackert the design book, we neeed you to take contact whit us as soon as possibel, hugs from Ingela Broling and Petra Eriksson EMAIL vitromantik@gmail.com It is important!

    AntwortenLöschen
  8. Der Stuhl ist perfekt :-)

    Und nu geh ich mal in deinen Shop....

    Liebe Grüße
    Petronella

    AntwortenLöschen